Leichter Sommersalat – schnell, gesund, lecker!

Von  |  0 Kommentare

Bei der neusten Ausgabe unserer Gaumenfreuden wollen wir Euch einen frischen Sommersalat vorstellen. Dieser ist ideal für einen lauen Sommerabend, an dem man nicht lange in der Küche stehen mag. Die Zubereitungszeit beträgt nämlich nur ca. 15 Minuten und die meisten Zutaten hat man eigentlich immer im Kühlschrank. Besonders passt der hier präsentierte Sommersalat übrigens als leichtes Abendessen oder als Beilage zu einer Grillparty. Und so geht’s…

Sommersalat

Die Zutaten für 2 Personen

Damit der leichte Sommersalat gelingt, braucht Ihr folgende Zutaten:

  • 2 gekochte Eier
  • diverse Blattsalate (z.B. Salatkopf oder Feldsalat)
  • 4 Tomaten
  • 1 Mozzarella
  • 6 Champignons
  • 1 Zucchini
  • Currypulver
  • Salz & Pfeffer

Für das Dressing:

  • 1 Becher körniger Frischkäse
  • gutes Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Kräuter aus dem Garten (Dill, Fenchel, Petersilie, Basilikum)
  • für den besonderen Kick: einige Blätter frische Minze

Die Zubereitung

Die Eier, je nach Größe ca. 8-10 Minuten hart kochen und abkühlen lassen. Den Salat gründlich waschen und klein rupfen. Die Tomaten in Würfel schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und anschließend in horizontaler und vertikaler Richtung schneiden – das ergibt mundgerechte Streifen. Champignons und Zucchini waschen, trocken tupfen und je nachdem, wie man sie gerne isst, würfeln, längs halbieren oder in Scheiben schneiden. Danach in einer Pfanne anbraten. Nach dem Braten mit etwas Salz, Pfeffer und Curry würzen. Im Anschluss abkühlen und durchziehen lassen, sodass dass Gemüse zum Verzehr lauwarm ist.

Für das Dressing den körnigen Frischkäse mit 4 EL Olivenöl vermengen. Danach mit Salz und  Pfeffer würzen. Die Kräuter klein hacken und unterheben.

Die Salatzutaten, bis auf die Eier, in eine Schüssel geben und das Dressing unterheben. Zum Schluss die Eier vierteln und oben hübsch auf dem Salat drapieren.

Voilà fertig ist der Sommersalat! Garantiert auch ein Hit auf jeder Gartenparty, denn er ist schnell gemacht, wirklich gesund und zudem unglaublich lecker.

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.