Katies Gartenparadies: ein Garten für die ganze Familie

Von  |  0 Kommentare

Auf 3000 Quadratmetern hat Katja sich mit ihrer Familie ein kleines Paradies erschaffen: Selbstgezimmerte Garten- und Gewächshäuschen, ein Teich und eine Flut an Blumen im Sommer. Im Interview verrät sie uns ihre Lieblingsplätze.

aumgarten zum Verlieben.

Kommt mit auf einen Rundgang durch Katies Garten!

Eine begeisterte Gärtnerin, ein Hobbyschreiner und ein Taubenzüchter – in Katjas Garten in der Nähe des Teutoburger Waldes hat jeder ein Lieblingsplätzchen, wo er seinen Hobbies nachgehen oder einfach nur entspannen kann.

Über das Leben im Garten bloggt sie auf ihrem Blog Katieshome mit wunderschönen Fotos und Liebe zum Detail. Auch macht sie aus Blättern, Zweigen und Blüten wunderschöne Kunstwerke, die Blumenkinder.

Heute nimmt sie uns mit zu einen kleinen Rundgang, bei dem sie uns die Lieblingsplätze von ihr und ihrer Familie verrät.

Katjas Mann kommt als Hobbyschreiner auf seine Kosten

Wie in jeder Familie haben auch bei Katja alle ihre bevorzugten Hobbies – gut, dass es den Garten gibt, denn hier findet sich für jeden ein Ort, an dem er seinen liebsten Beschäftigungen nachgehen kann. So auch ihr Mann, der für sein Leben gerne Gartenhäuschen und Hütten zimmert:

„Unser Grundstück liegt in leichter Hanglage direkt am Waldrand. Daher wechseln sich schattige und sonnige Bereiche ab. Ein gepflasterter Weg führt rund ums Haus, mit Abzweigungen zu unseren zahlreichen Hütten, die sich auf dem ganzen Grundstück befinden.

Eine Passion meines Mannes ist die Holzbe- und verarbeitung – und so sind im Laufe der Jahre einige praktische und schöne Gartenhütten entstanden, die wir nicht mehr missen möchten.“

Häuschen für den Garten zimmert Katjas Mann.

Häuschen für den Garten zimmert Katjas Mann.

Der Teich – ein Platz zum Entspannen für alle

Der Teich ist ein Treffpunkt für Familienmitglieder und allerhand tierische Freunde – schließlich lässt es sich dort wunderbar entspannen, Tiere beobachten, oder auch mal die Füße im Wasser baumeln lassen:

„Im oberen Bereich des Gartens, vor unserer Terrasse haben wir vor circa 14 Jahren einen Teich angelegt, ein Biotop für einige Goldfische, Molche, Frösche, Libellen und Schmetterlinge – am Teich sitzen und die Füße ins Wasser halten, das machen wir alle gerne!”

Läd zum Entspannen ein: Der Teich mit prachtvollen Seerosen und allerrlei tierischen Besuchern.

Läd zum Entspannen ein: Der Teich mit prachtvollen Seerosen und allerlei tierischen Besuchern.

Die Terrasse – Treffpunkt im Sommer und am Abend

Nichts ist schöner, als einen lauen Sommerabend im Freien auf der Terrasse ausklingen zu lassen – auch eine solche gibt es bei Katja:

„In der Nähe des Teichs befindet sich auch die gelbe Schwedenhütte, vielfältig genutzt als Partyraum, Frühstücksplatz, Bed & Breakfast-Unterkunft, zum Lesen oder sich verkriechen ;-).

Die gelbe Schwedenhütte: Auf der Terrasse werden im Sommer allerhand Köstlichkeiten aufgetischt.

Die gelbe Schwedenhütte:Im Sommer strahlt die Hütte mit den Blumen um die Wette.

Das Leben findet daher im Sommer, wenn es das Wetter zulässt, draußen auf der Terrasse der Schwedenhütte statt. Dort wird gegessen, gelesen, Hausaufgaben erledigt und am Abend bei Kerzenlicht ein Glas Wein genossen.“

Ein Tasse Kaffee auf der Terrasse, umgeben von Blumen und Sonnenlicht.

Ein Tasse Kaffee auf der Terrasse, umgeben von Blumen und Sonnenlicht.

Auch der Schwiegervater hat seinen Lieblingsplatz

Tauben können eine wunderbare Beschäftigung sein – deswegen gibt es in Katies Garten auch einen Taubenschlag und eine Hütte, wo der Schwiegervater seine freien Stunden gerne verbringt:

„Die Ostseite des Gartens wird meistens von meinem Schwiegervater genutzt, sein Balkon ist Aussichtsplattform für sein großes Hobby, die Tauben. Unterhalb des Balkons befinden sich der Taubenschlag und daneben seine Hütte, in der sich die Taubenfreunde oft zusammenfinden.“

Eine Hütte für die Hühner

Sogar Hühner leben mit Katja und ihrer Familie, und die genießen ihr Leben vor der Hütte, die Katjas Mann eigens für sie gezimmert hat. Gut, dass es einen Rückzugsort gibt, denn der Fuchs hat es auf das Federvieh abgesehen:

„Im Schatten am Wald haben unsere (aktuell 3, es waren mal 4) Hühner ihre Hütte. Eingezäunt und mit Zugang zum Wald. Leider bekommen
sie manchmal Besuch vom Fuchs…dann gibt es eine Vermisstenmeldung.“

Dem Ferdevieh gefällt's hier sehr gut!

Dem Ferdevieh gefällt’s hier sehr gut!

Bei so einem Traumgarten für Mensch und Tier wünscht man sich schnell den Sommer herbei, den man in einem Garten wie Katjas sicherlich in vollen Zügen mit der ganzen Familie genießen kann.

Vielen Dank, liebe Katja, dass du uns Einblicke in deinen wunderschönen Garten gewährt hast!

Bilder:
© Katja/http://katieshome1.blogspot.de.

Daheim ist's doch am schönsten! Daher ist es meine Leidenschaft, mein Zuhause in den den gemütlichsten Ort der Welt zu verwandeln. Wenn ich nicht gerade am Dekorieren und Möbel rücken bin, bin ich höchstwahrscheinlich in der Küche anzutreffen, wo ich mit neuen Rezepten herumexperimentiere, am liebsten mit Gemüse und Kräutern aus dem eigenen Garten. Deshalb schreibe ich bei StadtLandFlair über alle Themen, die mit Kochen, Garten oder Dekorieren zu tun haben.

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.