Kreativ und wohnlich: So verschönert ihr das Arbeitszimmer

Von  |  0 Kommentare

Das Arbeitszimmer sollte ein Raum sein, der Ruhe ausstrahlt, gleichzeitig aber auch die Kreativität anregt – angenehm und inspirierend dementsprechend die Atmosphäre. Wir zeigen euch, wie ihr mit kleinen Kniffen euer Büro verschönern und gleichzeitig übersichtlicher gestalten könnt.

Clean, gemütlich oder kreativ: Das Arbeitszimmer kann in vielen Stilen eingerichtet werden.

Der gesamte Raum: Wand und Accessoires

Generell gilt: Weniger ist mehr. Ein Arbeitszimmer ist kein Spielplatz und das sollte auch bei der Farbgestaltung des gesamten Raums und beim Gesamteindruck berücksichtigt werden. Ruhige Farben in Erdtönen, viele Naturmöbel oder, im Kontrast, ein im lässig-modernen Fabrikstil gehaltenes Büro: Alles geht, solange es gefällt. Reduziert euch jedoch auf maximal drei Grund-Farbstufen, damit der Raum ein stimmiges Ambiente bietet.

Wie in jedem Raum sind auch im Arbeitszimmer dunkle Töne mit Bedacht einzusetzen, sonst kann es schnell zu einengend wirken. Ein helles Raumklima trägt dazu bei, die Produktivität zu steigern. Wenn also beispielsweise nur dunkle Eichenholzmöbel vorhanden sind, könntet ihr darüber nachdenken, diese weiß zu streichen, um eine offenere und frische Atmosphäre zu schaffen.

arbeitszimmer

Eine farbig-gemusterte Wandtapete ersetzt die Frage nach der Wandgestaltung – die Möbel sollten dann aber schlicht gehalten werden.

Die Wand ist ein wesentlicher Punkt im Arbeitszimmer, auch hier sollte nicht zu viel Schnickschnack ablenken. Natürlich dürfen die leeren Flächen aber verschönert werden. Angebrachte Accessoires, von praktisch bis stilvoll, komplettieren die Einrichtung des Arbeitszimmers und geben eine persönliche Note. Hier findet ihr tolle Inspirationen für unterschiedliche Stile.

Für die Wandgestaltung bieten sich beispielsweise an:

  • Zeichnungen mit Rahmen
  • Vereinzelte Tapetenbahnen mit ausdrucksvollen Mustern
  • Leinwände, natürlich bemalt!
  • Postkarten

Aber Achtung: Nichts spricht gegen eine persönliche, individuelle und wohnliche Gestaltung des Arbeitszimmers. Trotzdem sollten zu viele private Fotos mit den Kindern oder Freunden eher dem Wohnzimmer vorenthalten bleiben. Zu viel Ablenkung ist nicht immer von Vorteil!

Der Schreibtisch: Größe je nach Bedarf

Ob groß oder klein, filigran-designed oder modern-verstellbar: Wie der für euch passende Schreibtisch auszusehen hat, das kommt ganz darauf an, ob ihr den Arbeitsplatz als Home-Office benutzen möchtet oder ob er nur zum Sortieren von Akten angeschafft wird. Außerdem ist entscheidend, wieviel Platz ihr für euch und eure Utensilien benötigt. Praktisch ist hier auch ein Sekretär: Wenn ihr keine Lust mehr auf den Papierkram habt, wird der nämlich einfach zugeklappt. Eine schöne Auswahl an exklusiven, aber sehr geschmackvollen Schreibtischen haben wir hier gefunden.

Wichtig ist außerdem, dass ihr auf die richtige Beleuchtung achtet, denn nur dann lässt sich effektiv arbeiten. Mit einer flexiblen Lampe mit Schwenkarm lässt sich der Lichtkegel immer so einstellen, dass er – je nach Bedarf – einen perfekten Lichteinfall genehmigt.

Das Regal: Ordnung mit System

ordner-gruppiert

Ein IKEA-Regal, ausgestattet mit jeglichen Boxen und Ordnern bietet genügend Stauraum. Die Gestaltung des Regals liegt in euren Händen.

Ausreichend Stauraum im Arbeitszimmer ist wichtig, auch hier sollte alles seine Ordnung haben. In Regalen sind kleine Unterteilungsmöglichkeiten wie Boxen, Schubfächer und Ordner sehr praktisch. Damit auch hier die Farben zum Raum passen und gerade ein offenes Regal nicht schnell unruhig und unaufgeräumt wirkt, hilft eine Idee, die wir auf dem Blog Grey-Crown von Lena gefunden haben: Sie beklebt Ordnerrücken mit ihren Lieblingsmotiven, die dann nebeneinander aufgereiht ein stimmiges Bild ergeben. Der VW-Bus, in schwarz-weiß gehalten, wurde im DIN A3-Format gedruckt und dann in Teil-Bilder von 6,5cm x 20-30cm geschnitten. Natürlich eignen sich hier auch Poster oder Wandkalender hervorragend!

Wir wünschen euch viel Spaß und eine ordentliche Portion Kreativität bei der Verschönerung eures Arbeitszimmers!

Bilder:

© istock.com/hxdbzxy

© istock.com/mihalis_a

© Lena Mandler, Grey Crown

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.