Hilfe! Die Wespen summen herum

Von  |  0 Kommentare

Wie schön könnte so ein sommerliches Picknick sein – wären da nicht die lästigen Wespen. Leider haben sie wie wir eine große Freude an süßen Leckereien und leisten uns daher mit Vergnügen Gesellschaft bei Grillfesten und Gartenpartys. Mit ein paar Tricks haltet Ihr euch die Wespen vom Leib – oder genießt die Sommerparty inklusive Wespenbesuch mit Accessoires, wie dem Insektenschutz von Bloggerin Jenny.

Wespen_Garten

Wespen im Garten strapazieren die Nerven: sowohl bei der Arbeit, als auch beim Entspannen

Wer nicht da ist, kann auch nicht gehen

Bevor Wespen stören, müssen sie erst einmal kommen. Haltet die Wespen somit bereits von Beginn an fern, dann müsst ihr sie später nicht bekämpfen. Mit ein paar einfache Maßnahmen und der richtigen Kleidung, steigt die Wahrscheinlichkeit eines wespenfreien Sommerabends.

Entspannender Duft oder störender Gestank – Gerüche sind Geschmackssache

Während wir uns entspannt zurück lehnen, rümpfen Wespen nur die Nase: Von manchen Düften sind die Tierchen alles andere als begeistert. Zum Beispiel Nelken- und Citronella-Öl, frische Zitronen, Tomatensträucher oder Knoblauch treffen bei Ihnen auf geschlossene Nasen.

Zitronen_Nelken

Zitronen und Nelken sind ein starkes Duo im Kampf gegen Wespen.

Süße Düfte hingegen ziehen Wespen an: Draußen daher lieber einen Hauch weniger Parfum auftragen.

Das Anti-Wespen-Outfit

Auf der Jagd nach Beute sind Wespen ständig auf der Suche nach farbprächtigen Blumen – gekleidet in farbenfrohen Sommerkleidern ist die Verwechslungsgefahr groß! Zarte Töne wie Weiß und Pastell sind hingegen für Wespen weniger attraktiv.

Herzlich Willkommen: So gelingt die Sommerparty mit Wespenbesuch

Trotz guter Vorbereitung lassen sich manche hartnäckigen Wespen einfach nicht davon abhalten, euch im Sommer Gesellschaft zu leisten. Sind die Tierchen erst einmal angereist, bedarf es eines tieferen Griffs in die Trickkiste, um sie wieder loszuwerden. Die eigene Wohnung kann da schnell zu einer kleinen Waffenkammer werden.

Der Insektenschutz fürs Glas

DIY_Insektenschutz

Dank des selbstgemachten Insektenschutzes bleiben Getränke Wespenfrei.

Sorglos auf dem Balkon einen Smoothie genießen – Bloggerin Jenny kommt diesem Wunsch mit ihrem Do-It-Yourself Insektenschutz ein bisschen näher. Sie setzt hierfür kurzerhand eine Muffinförmchen aus Papier umgedreht auf das Glas oder die Flasche und steckt einen Strohhalm in ein vorgestanztes Loch. So bleibt das Getränk geschützt vor Insekten und herabfallenden Blättern. Damit ist die perfekte Voraussetzung geschaffen für den sommerlichen Genuss im Urlaubsland Balkonien. Ideen für erfrischende Drinks gibt es von Jenny auf ihrem Blog Tulpentag.

Räucherstäbchen selbst gemacht

Ein guter Tipp für Kaffeeliebhaber ist dieses selbstgemachte Räucherschälchen. Füllt einen Aschenbecher mit ein paar Esslöffeln Kaffeepulver und zündet es auf einem feuerfesten Untergrund an. Das glimmende Kaffeepulver duftet angenehm nach frisch gebrühtem Kaffee und schützt euch vor Wespenbefall. Einziger Nachteil: Der Qualm.

Wespen sind nicht Multitasking fähig: Ablenkung wirkt Wunder

Befinden sich alle Süßspeisen auf dem Tisch, haben die kleinen Plagegeister ein klares Ziel vor Augen. Werden sie jedoch von anderen anziehenden Gerüchen abgelenkt, werden die Tierchen diese unter die Lupe nehmen. Platziert daher ein Schälchen mit etwas Süßem oder Eiweißhaltigen in sicherer Entfernung – mit ein bisschen Glück verliert eure Nahrung den direkten Vergleich.

 

Picknick_Salzig

Salzige und herzhafte Snacks sind perfekte Knabbereien für ein Picknick im Garten – süße Leckereien lieber in weiter Entfernung deponieren.

Zwei Wespen mit einer Klappe schlagt ihr mit einer selbstgebauten Falle. Alles was ihr hierfür benötigt ist eine Flasche, ein süßes Getränk und ein Tropfen Spülmittel. Füllt die Flüssigkeit in die Flasche, gebt einen Tropfen Spülmittel hinein und deponiert die Falle in sicherer Entfernung. Auf Futtersuche werden die Tierchen von den süßen Düften von eurem Tisch gelockt, kriechen in die Flasche und finden aufgrund des Spülmittels leider nicht wieder heraus. Sobald sie in die Flüssigkeit fallen, ertrinken die Wespen.

Wespen sind zwar nervig – doch kein Grund zur Panik! Mit diesen Tricks steht einem genussvollen Sommer trotz stechfreudiger Besucher nichts mehr im Wege. Wir wünschen viel Spaß beim nächsten Gartenfest.
Bilder: Bild1: (c) iStock / Jari Hindström, Bild2: (c) iStock / Dori OConnell, Bild3: (c) Jennifer Stein / Tulpentag, Bild4: (c) iStock / Wavebreakmedia

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.