Blumentöpfe als hippes Design-Element: So genial einfach geht’s!

Von  |  0 Kommentare

Gefühlte tausend Blumentöpfe im Schrank, aber keiner gefällt oder passt zur Einrichtung? Jetzt den 1.001. Topf zu kaufen, macht keinen Sinn. Erst recht nicht, nach dem ihr diesen Artikel gelesen habt! Denn in Windeseile habt ihr mit wenigen Mitteln aus alten Blumentöpfe nagelneue Design-Elemente geschaffen!

Blumentopf aus Papier

Worin stehen eure Pflanzen und Blumen? In schnöden Blumentöpfen? Dann schnappt euch Papier, Schere, Klebstoff und Freezer Paper! Denn mit Astrid von „creativlive“ wird jetzt ein Blumentopf gebastelt wie er einfacher aber auch cooler kaum sein könnte. Mit dieser bildreich erklärenden Anleitung zum Basteln der Papiertüten-Blumentöpfe seid ihr fix am Ziel und könnt euch über ein pfiffiges Design-Element freuen, für das andere Geld im Möbelhaus lassen. Bei dem Design der Tüten seid ihr komplett frei und verpasst eurem Werk zudem eine ganz persönliche Note. So lassen sich zum Beispiel auch Blumengeschenke im Handumdrehen individuell veredeln.

Töpfe und Vasen im Shabby Chic

Für Basteltricks wie diese ist die Bloggerin Astrid ein echter Geheimtipp. In ihrem Inspirations-, Einrichtungs-und DIY-Blog finden sich in Regelmäßigkeit Deko- und Möbel-Ideen, die mit alltäglichen und günstigen Gegenständen Stilvolles im Shabby Chic Stil kreieren lassen.

Mit etwas Kupferspray wird aus einer Cola-Dose eine kleine Vase.

Mit etwas Kupferspray wird aus einer Cola-Dose eine kleine Vase.

Was man beispielsweise noch aus einer alten Cola-Dose zaubern kann, zeigt Astrid zum Ende des gleichen Blog-Artikels. Denn mit etwas Kupferspray könnt ihr in nur wenigen Minuten eine Vase für kleine Blümchen basteln.

Blumentopf-Pullover

Wer kein großer Fan des Shabby Chic ist, seine Blumentöpfe aber dennoch kreativ aufhübschen will, wird auf nur-noch.blogspot.de fündig! Seitenbetreiberin Ronja Lotte zeigt dort zum Beispiel wie aus einem alten Pullover und etwas Folie bunte Topf-Überzieher werden.

Wie man darauf kommt und wozu es einen Pullover für Blumentöpfe braucht. Sonjas logische Erklärung: „Da ich nur begrenzt Stauraum habe, habe ich mir überlegt, dass meine Lösung vielleicht sein könnte, nicht mehr neue Töpfe zu kaufen, sondern statt dessen Hüllen für meine Töpfe aus Pulloverärmeln zu nähen, die ich beliebig austauschen kann, um so ihr Aussehen zu verändern.“

 

So werden Blumen kreativ in Szene gesetzt.

So werden Blumen kreativ in Szene gesetzt.

Kreative Blumentöpfe für jeden Einrichtungsstil

 Auch nicht dein Stil? Dann gib noch diesen 25 Vorschlägen für kreative Blumentopf-Gestaltung eine Chance! Ob mit etwas Farbe, aus alten Verpackungen oder Sperrmüll – wohl kaum ein Einrichtungsgegenstand lässt sich vielseitiger und einfacher selbst gestalten wie Blumentöpfe. Vor keiner Topfgröße und keinem Einrichtungsstil – von edel-schlicht bis bunt-verspielt – macht die Kreativität Halt.

Bilder: © creativlive.blogspot.de

 

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.