Recycelte Technik: Refurbishment als Alternative

Von  |  0 Kommentare

Ein grundlegendes Problem unserer aktuellen Konsumgesellschaft ist der Umgang mit nicht mehr ganz funktionsfähigen Waren. Viel wird einfach weggeschmissen und lieber neu angeschafft. Das ist natürlich nicht sehr nachhaltig, aber dafür meist billiger. Auf Technik ganz zu verzichten, ist aber natürlich auch keine Option und daher wollen wir heute einen Blick auf den Umgang mit nicht mehr 100% funktionsfähiger Technik werfen und dabei einen Weg aufzeigen, wie alte Technik noch recycltet werden kann. So lässt sich unser lieb gewonnener Lebensstandard mit unserem Planeten vielleicht besser in Einklang bringen. Eine mögliche Lösung lautet: Refurbishment.

Refurbishment Alternative Technik

Mit Refurbishment kann alte Technik nochmal verwendet werden. Das spart Ressourcen und meistens auch Geld 🙂

Dabei handelt es sich um gebrauchte Technik, die durch Reparatur recycelt wird. Vor dem Verkauf werden die Geräte von entsprechenden Fachleuten auf Herz und Nieren geprüft und generalüberholt. Tatsächlich heißt „refurbish“ nichts anderes als „sanieren“ oder eben „generalüberholen“. Ihr erhaltet beim Kauf von Refurbished-Ware also ein gebrauchtes, aber völlig funktionsfähiges Produkt, das noch viele Jahre einwandfrei funktionieren kann und spart im Idealfall noch Geld dabei (verglichen mit einem Neukauf).

Refurbishment ist nachhaltig und ressourcenschonend

In jedem Elektrogerät, von der Waschmaschine bis zum Smartphone, stecken wertvolle Rohstoffe. Viele davon, vor allem seltene Erden und Edelmetalle, müssen mit viel Aufwand und teils unter Einsatz giftiger Chemikalien aus dem Boden geholt werden, dennoch landen die meisten Elektrogeräte einfach auf Müllplätzen. Das belastet die Umwelt gleich doppelt, denn für neue Geräte werden im Regelfall nicht die Ressourcen der alten Geräte wiederverwendet, sondern wieder neue Rohstoffe abgebaut. Dagegen gilt es etwas zu tun.

Es ist zwar nur ein kleiner Beitrag, aber jedes lange genutzte und recycelte Gerät ist eine Entlastung für die Umwelt. Zum Vergleich: In 41 recycelten Smartphones ist so viel Gold enthalten wie in einer Tonne Golderz. Ohnehin führt am Recycling langfristig kein Weg vorbei, denn allmählich gehen die seltenen Rohstoffe weltweit zur Neige. Wenn wir Menschen also weiterhin unsere Technik genießen wollen, müssen wir effizient mit unseren Ressourcen haushalten und das geht am besten durch Wiederverwendung.

Wo kann recycelte Technik gekaut werden?

Wer Refurbished-Ware kaufen möchte, wird am ehesten im Internet fündig. Inzwischen gibt es eine Vielzahl spezialisierter Händler, die eine große Auswahl von generalüberholten Geräten anbieten! Dabei ist wirklich alles vertreten: Von generalüberholten Computern und Smartphones bis hin zu Kameras und Küchengeräten. Auch einige Markenhersteller haben in ihren Shops eine eigene Refurbished-Abteilung.

Recycling Technik Motherboard

Häufig wird bei generalüberholten Geräten das Innenleben gründlich gecheckt und die defekten Komponenten werden dann ausgetauscht. Am Ende ist das Gerät fast wie neu.

Vor- und Nachteile von Refurbishment-Ware

Die Vorteile von generalüberholter Technik liegen auf der Hand: Der Käufer erhält ein einwandfreies Produkt für einen deutlich reduzierten Preis. Rabatte um die Hälfte des Neupreises sind keine Seltenheit. Dazu kommt der ökologische Vorteil, auf den wir ja bereits eingegangen sind.

Doch leider gibt es bislang keine einheitlichen Regeln für Refurbishment. Theoretisch kann ein Händler ein Produkt auch bloß reinigen und dann als refurbished verkaufen. Händler unterwerfen sich im Regelfall nur ihren eigenen Vorschriften und daher gilt es vor dem Kauf ein aufmerksames Auge darauf zu haben. Einen gewissen Schutz bietet die gesetzliche Gewährleistung, die jedoch faktisch nur für ein halbes Jahr gilt. Nach 6 Monaten muss der Käufer nämlich belegen, dass ein Schaden schon beim Kauf vorhanden war oder auf Kulanz hoffen. Wem das nicht reicht, der sollte sich nach Händlern mit einer Garantie für die verkauften Produkte umsehen. So oder so ist es wichtig, seinen Refurbishment-Kauf gründlich zu überprüfen, um mögliche Mängel frühzeitig zu erkennen.

Im Großen und Ganzen sprechen wir uns aber klar für die Wiederverwendung von Technik aus und hoffen, dass mehr und mehr Menschen auf neue Wege setzen. Refurbishment ist da nur ein Weg im Technikbereich, aber unserer Meinung nach ein guter Ansatz.

You must be logged in to post a comment Login