Shabby Weihnacht selbstgemacht – 3 Last Minute Dekotipps

Von  |  0 Kommentare

Ihr gehört auch zu denen, die plötzlich feststellen, dass schon das vierte Lichtlein brennt und von Weihnachtsdeko fehlt noch jede Spur? Kein Problem, mit diesen drei tollen Blogger-Ideen für Weihnachten im Shabby Chic Style erstrahlen Wohnung und Garten trotzdem noch pünktlich zu Heiligabend in romantischem Vintage-Glanz!

Ein Kranz, ein Stern, ein Weihnachtsbaum: Die Klassiker der Weihnachtsdeko gib’s diesmal im Shabby-Style!

Ein Kranz, ein Stern, ein Weihnachtsbaum: Die Klassiker der Weihnachtsdeko gib’s diesmal im Shabby-Style!

1. Schablonenbäumchen

Diese Schablonenbäumchen vom Deko und Einrichtungsblog indiid sind im Nu gezaubert und machen an euren Wänden und auf euren Tischen einiges her. Die Kombination aus der deckenden weißen Farbe und den goldenen Sternchen passen perfekt zum trendigen Shabby-Look!

Tonpapier abkleben, Schablone drauf und einmal darüber gepinselt – fertig sind die Dekobäumchen!

Tonpapier abkleben, Schablone drauf und einmal darüber gepinselt – fertig sind die Dekobäumchen!

Was ihr dafür braucht:

  • Tonpapier in weihnachtlichen Farbtönen, zum Beispiel weiß oder rot
  • Deckende Farben
  • Schablonen – selbstgemacht oder aus dem Bastelladen
  • Einen Pinsel, Schwamm oder Farbroller
  • Metallfolie für die Sterne

So geht ihr vor:

  1. Mit Frog Tape das Tannenbaummotiv abkleben.
  2. Schablone darauf legen und das Tannendreieck deckend übermalen.
  3. Sobald die Farbe getrocknet ist, werden noch Sterne aus Metallfolie auf die Bäume geklebt.

2. Dekokranz in Wachs-Optik

Auch euer Garten freut sich über Deko! Gerade gegen Ende der Adventszeit werden Adventskränze aus Tannenzweigen oder Moos trocken und drohen in Flammen aufzugehen. Doch ganz im Sinne des Shabby Chic könnt ihr das ausgediente Stück mit etwas Wachs in eine hübsche Deko für Balkon oder Garten umfunktionieren: Auf dem Blog Shabby Chic and I erfahrt ihr wie’s geht.

Weiße-Weihnacht-Effekt auch ohne Schnee: Der Dekokranz im Wachskleid.

Weiße-Weihnacht-Effekt auch ohne Schnee: Der Dekokranz im Wachskleid.

3. DIY-Stern

Noch eine tolle Idee für ein blitzschnell selbstgemachtes Deko-Element hatte Bloggerin Astrid von creativelife: Diese XL-Sterne sehen wir neuerdings überall und dürfen daher auch in der Shabby-Wohnung nicht fehlen. Da sie aus Styropor bestehen, solltet ihr auf jeden Fall einen Staubsauger parat haben. Es könnte nämlich so aussehen, als ob es bei euch in der Wohnung geschneit hätte!

Ausgedientes Styropor lässt sich ganz einfach in diesen schicken Weihnachtsstern umfunktionieren.

Ausgedientes Styropor lässt sich ganz einfach in diesen schicken Weihnachtsstern umfunktionieren.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Dekorieren und schöne, entspannte Feiertage!

Bilder:
Schablonenbäumchen: © https://indiid.wordpress.com/, Dekokranz: ©http://shabbychicandi.blogspot.de, Stern: © http://creativlive.blogspot.de

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.