Unsere 8 Lieblingsstädte in Skandinavien

Von  |  0 Kommentare

In diesem Artikel soll es um die schönsten Städte und Orte in Skandinavien gehen. Wir wollen euch unsere 8 liebsten Städte im großen weiten Norden vorstellen und euch verraten, was die jeweiligen Orte so besonders macht. Ein kleiner Disclaimer aber vorne weg: Wir haben nur Städte in unsere Wertung genommen, die wir auch schon persönlich besucht haben.

Lieblingsstädte Skandinavien

Skandinavien bietet nicht nur viel Natur und Lebensqualität, sondern auch wundervolle Städte. Wir stellen euch unsere 8 Lieblinge vor. Hier seht ihr einen kleinen Vorgeschmack auf Oslo 🙂

Reisen nach Skandinavien

Es gibt kaum schönere Reiseziele für uns als die Weiten Skandinaviens. Die einmalige Natur, die freundlichen Menschen und der vorzügliche Stil: Skandinavien vereint viele Elemente, die wir so schätzen. Deswegen waren wir auch schon öfter dort und können alle Länder nur wärmstens empfehlen. Wer sich mal einen guten Überblick verschaffen möchte, der kann viele Ziele auch verbinden und eine Nordeuropa Kreuzfahrt machen. Bei den folgenden Städten werden wir auch einen kurzen Vermerk machen, ob ihr dort direkt mit einem Schiff anlegen könnt. Jetzt starten wir aber mit unseren Lieblingsstädten in Skandinavien durch.

Platz 8: Helsinki

Die finnische Hauptstadt lädt mit tollen Einkaufsstraßen, einem beeindruckenden Hafen und tollen Sehenswürdigkeiten ein. Auch der Dom kann sich wirklich sehen lassen und leuchtet in seinem schimmernden weiß vor allem bei Sonnenschein wunderbar. In den langen Sommernächten entsteht auf dem Domplatz dadurch eine tolle Atmosphäre. Übrigens: Fast alle Ostsee-Kreuzfahrten machen auch in Helsinki halt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel and Gardening Blog (@stadtlandflair) am

Platz 7: Fjällbacka

Für Platz 7 geht es erstmals nach Schweden in den wunderschönen Fischerort Fjällbacka. Die kleine Stadt liegt direkt am Wasser und konnte uns mit der malerischen Promenade beeindrucken. Hier haben wir Südschweden in einer sehr reinen und komprimierten Form erleben dürfen und wir wollten am liebsten gar nicht mehr weg von hier. Ansonsten ist Fjällbacka auch der Heimatort der berühmten Buchautorin Camilla Läckberg und ihre Bücher spielen direkt im Ort. Für alle Fans der Autorin gibt es sogar eine Krimi-Tour durch den Ort mit den berühmtesten Schauplätzen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel and Gardening Blog (@stadtlandflair) am

Platz 6: Oslo

Mit Platz 6 geht es erstmals nach Norwegen. Die größte Stadt des Landes ist gleichzeitig auch die Hauptstadt und liegt recht südlich in Norwegen. Dadurch ist es vor allem in den Sommermonate recht angenehm (für skandinavische Verhältnisse). Vor allem im hippen (und recht neuen) Hafenviertel kann man den Sonnenuntergang mit dem einen oder anderen Kaltgetränk genießen. Doch auch eine Fährrundfahrt zu den umliegenden Inseln macht richtig Spaß. Ein Highlight ist natürlich die weltbekannte Oper, die eine andere Ecke des großen Hafens fast vollständig einnimmt und in einem leuchtenden Weiß erstrahlt. Unser persönliches Highlight war aber ein aufgebautes Open-Air-Kino direkt am Wasser, wo kostenlos für alle alte Filme gezeigt wurden (wir haben E.T. gesehen). Einfach herrlich dieses Oslo.

Oslo Norwegen Skandinavien

Die Oper ist das Prachtstück Oslos und erstrahlt vor allem bei einem skandinavischen Sonnenuntergang in seinem ganz eigenen Glanz.

Platz 5: Göteborg

Die zweitgrößte Stadt Schwedens ist super grün, bietet viele Zugänge zum Wasser (ihr könnt auch eine Bootsrundfahrt machen) und macht einen total hippen Eindruck. Kleine Läden mit Selbstgemachtem und stylische skandinavische Designläden wechseln sich ab. Unser Höhepunkt war aber die Markthalle von Göteborg, in der wir allerlei Spezialitäten aus Schweden und der Welt probiert haben. Einfach lecker!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel and Gardening Blog (@stadtlandflair) am

Platz 4: Trondheim

Knapp am Podest vorbei geschrammt ist die nördlichste Stadt in unserem Ranking. Die bezaubernde kleine Studentenstadt Trondheim kann super zu Fuß erkundet werden. Besonders schön ist das alte Viertel Bakklandet, wo euch eine alte Brücke und viele bunte Häuser erwarten, die auf Pfählen im Wasser gebaut sind. Das führt zu der ein oder anderen Schieflage bei den Häusern, was einen gewissen Charme ausstrahlt. Auch der neuere Teil kann sich sehen lassen und lädt vor allem in Wassernähe zum Verweilen ein. Für Kreuzfahrer gibt es auch eine Möglichkeit Trondheim zu besuchen, denn viele Schiffe auf der Route zum Nordkap machen hier halt.

Trondheim alte Brücke

Die alte Brücke in Trondheim mit dem Blick auf die berühmten Häuser im Viertel Bakklandet.

Platz 3: Kopenhagen

Platz 3 in unserem Ranking geht an Kopenhagen. Kopenhagens Flair geht von der Vielfalt aus. Grünflächen, jede Menge Wasser, kleine Gassen, Designerläden, der Tivoli, Christiana und und und. In Kopenhagen gibt es unendlich viel zu entdecken und in einer der umweltbewusstesten Städte der Welt fühlen wir uns als Besucher einfach richtig wohl. Auch in Kopenhagen halten viele Kreuzfahrtschiffe auf der Ostsee-Route an.

Skandinavien Kopenhagen

Der neue Hafen von Kopenhagen mit dem Namen Nyhavn beherbergt viele tolle Restaurants und ist Ausgangspunkt für Schiffsfahrten durch die Stadt.

Platz 2: Stockholm

Unsere zweitliebste Stadt in Skandinavien ist Stockholm. Diese Großstadt fasziniert uns vor allem durch das Gefühl, dass man sich immer am Wasser aufhält. Kein Wunder: Stockholm besteht schließlich aus mehreren Inseln. Die Altstadtinsel und die Erholungsinsel sind dabei besondere Anlaufpunkte. Auf letzterer Insel liegen unter anderem der Freizeitpark Gröna Lund, das benachbarte Abbamuseum und ein großer Erholungspark mit vielen Tieren. In Stockholm herrscht außerdem ein reger Schiffsverkehr und auch viele Kreuzfahrtschiffe auf der Ostsee-Route machen hier halt.

Skandinavische Städte Stockholm

Der Blick auf die Altstadtinsel in Stockholm lädt zum Träumen ein! Viel Wasser und viel Erholung kennzeichnen diese Großstadt: Eine tolle Kombination.

Platz 1: Bergen

Ganz im Westen von Norwegen liegt das schnuckelige Bergen, das auch als Tor zu den Fjorden gilt, direkt an der Nordsee und ist ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrer (oft Start und Ziel Richtung Nordkap). Bergen wird von 7 umliegenden Hügeln eingerahmt. Direkt aus der Stadt könnt ihr mit der Fløibahn auf den gleichnamigen Berg fahren. Hier habt ihr in ca. 320m Höhe eine tolle Aussicht auf die Stadt. Natürlich darf auch ein Besuch im berühmten alten Hanse-Hafenviertel Bryggen nicht fehlen. Abgerundet wird das Erlebnis von vielen kleinen Cafès und Shops zum Einkaufen. Das macht Bergen insgesamt zu einem tollen Ort zum Verweilen und daher gibt es auch Platz 1 in unserem Ranking der schönsten Städte Skandinaviens.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel and Gardening Blog (@stadtlandflair) am

You must be logged in to post a comment Login